5 Herausforderungen, denen sich Cluster-Umsatzmanager stellen müssen, und wie man sie bewältigt

Sie haben es wahrscheinlich auch bemerkt – den zunehmenden Trend zur Bündelung von Positionen im Umsatzmanagement. Wenn Sie es richtig machen, kann es Ihnen als Cluster-Umsatzmanager helfen, Kosten zu verwalten, die Effizienz zu steigern und den Umsatz zu erhöhen.

Aber es bringt seine eigenen Herausforderungen mit sich, die hauptsächlich mit Zeitbeschränkungen und dem Zugang zu hochwertigen, genauen Daten zusammenhängen.

Wenn Sie drei separat verwaltete Hotels bündeln, wird es für einen einzigen Umsatzmanager schwierig sein, für jede Immobilie dasselbe Niveau an Arbeit zu leisten, das zuvor drei Personen erbracht haben. Die Menge an internen, Markt- und Wettbewerbsdaten, die verarbeitet werden müssen, wäre einfach zu viel für eine Person.

Aber das ist nicht die einzige Herausforderung, mit der ein Cluster-Umsatzmanager konfrontiert ist.

Im Folgenden betrachten wir fünf häufige Probleme, mit denen sie konfrontiert sind, und welche einfache Lösung Ihnen helfen kann, diese Probleme zu vermeiden, damit alle Ihre Hotels ihr Umsatzpotenzial maximieren können.

  1. Verwaltung hoher Datenvolumen für mehrere Hotels

    Der zeitaufwändigste Teil der Arbeit vieler Umsatzmanager heute ist die Datenerfassung und -verarbeitung. Dadurch vergeht viel Zeit, bevor Sie zu Ihrer „eigentlichen“ Arbeit kommen – Strategien zu entwickeln und Preisentscheidungen zu treffen. Selbst wenn Sie nur ein einzelnes Hotel betreuen, kann dies eine Herausforderung sein, besonders wenn Sie in einem dynamischen Markt tätig sind.

Was passiert also, wenn Sie plötzlich mehrere Immobilien als Cluster-Umsatzmanager verwalten müssen? Die Datenqualität oder die Menge der Daten, die Sie sammeln können, wird leiden. Infolgedessen werden Entscheidungen nicht so gut informiert oder strategisch sein, wie sie hätten sein können.

Anstatt bei der Qualität oder Quantität der Daten, mit denen Sie arbeiten, Abstriche zu machen, lassen Sie ein System die Datenverarbeitung für Sie übernehmen. Moderne RMSs können heute alle Informationen Ihres Hotels in Echtzeit, rund um die Uhr, erfassen und präsentieren.

Atomize ist das perfekte Beispiel dafür. Es präsentiert KPIs wie RevPAR, ADR, Umsatz und Belegung für alle Immobilien in Ihrem Cluster direkt auf dem Dashboard. Scrollen Sie etwas nach unten, um die neuesten Pick-up-Daten für jedes Hotel zu sehen. Keine manuellen Berichte mehr nötig! Stattdessen können Sie direkt mit der Strategiearbeit beginnen.

Multi-Property BETA Program

2. Detaillierte Leistungsübersicht aller Immobilien behalten

Der Zugang zu den KPIs Ihrer verschiedenen Hotels ist ein wichtiger erster Schritt. Aber was ist mit dem Vergleich ihrer Leistung?

Wenn Sie separate Berichte, Tabellenkalkulationen oder Systeme für jede Immobilie haben, wird das schnell extrem kompliziert und zeitaufwändig.

Wenn Ihr Cluster unterschiedliche Marken umfasst, die unterschiedliches Umsatzpotenzial haben, kommt eine zusätzliche Herausforderung hinzu. Das Gleiche gilt, wenn Ihr Portfolio Länder mit unterschiedlichen Währungen umfasst. Alles manuell in dieselbe Währung umzurechnen, ist nicht einfach.

Auch hier kann Ihnen Ihr RMS helfen. Ein System wie Atomize bietet einen Vergleich aller Hotels direkt auf Ihrem Dashboard. Mit wenigen Klicks können Sie nach Marke oder Region filtern, um sich die spezifischen Immobilien anzusehen, die Sie betrachten möchten. Und natürlich können Sie wählen, in welcher Währung Sie alle Ergebnisse sehen möchten. Dies hilft Ihnen, jede Immobilie einzeln und als Teil Ihres Portfolios zu verstehen.

Darüber hinaus zeigt es, welche Immobilie gerade den größten Verbesserungsbedarf hat, sodass Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die richtigen Hotels richten können.

„Mit dem Atomize Multi-Property-Dashboard bekomme ich ein klares Bild davon, wie jede Immobilie, Marke und Region abschneidet, und es hilft uns, Umsatzchancen zu identifizieren und festzustellen, welche Immobilien zuerst Maßnahmen benötigen“, sagt Eric Bergsten, Senior Revenue Manager bei CIC Hospitality. Dieses Unternehmen nutzt Atomize zur Verwaltung all seiner über 20 Hotels.

multi property dashboard atomize

3. Entwicklung einer maßgeschneiderten Strategie und Implementierung von Live-Tarifaktualisierungen für jede Immobilie

Jedes Hotel ist anders und benötigt einen einzigartigen Ansatz im Umsatzmanagement. Das kann schwierig sein, wenn Ihr Cluster-Umsatzmanager durch Routinearbeiten wie Datenerfassung und -zusammenstellung für all seine Immobilien belastet wird.

In diesem Szenario könnte es verlockend sein, eine pauschale Strategie mit minimalen Anpassungen anzuwenden, um Zeit zu sparen. Obwohl es oft die einzige Option ist, führt dies auch zu verlorenen Umsatzchancen.

Lösen Sie diese Herausforderung mit einem RMS, das alle benötigten Informationen automatisch und in einem leicht lesbaren Format bereitstellt. Dies lässt Zeit, um jede Immobilie einzeln zu betrachten und die besten Entscheidungen basierend auf der aktuellen Marktsituation zu treffen.

Atomize bietet einen unschätzbaren Bonus dazu. Neben der Bereitstellung von Live-Datenanalysen kann das System die Tarife Ihrer Hotels bei Bedarf in Echtzeit automatisch anpassen. Das spart Ihnen noch mehr Zeit und stellt sicher, dass Sie jede sich bietende Umsatzchance nutzen.

„Atomize ist eine leistungsstarke Lösung, die künstliche Intelligenz, Preisgestaltungsmechanismen und Echtzeit-Preisoptimierung kombiniert und unseren Hotels erhebliche Vorteile gebracht und unser Wachstum unterstützt hat“, fährt Eric fort. „Es hat fantastische Ergebnisse für uns erzielt. Alle unsere Immobilien laufen auf vollautomatischer Preisgestaltung, was bedeutet, dass wir enorme Zeitmengen sparen; einen Arbeitstag pro Woche, mit anderen Worten, über 30 Stunden pro Monat.“

Darüber hinaus konnte CIC Hospitality den Gesamt-RevPAR seines Portfolios seit der Implementierung von Atomize um 13 % steigern. Angesichts solcher Ergebnisse ist es kein Wunder, dass immer mehr Gruppen RMS mit Multi-Property-Fähigkeiten implementieren, um ihr gesamtes Portfolio an einem Ort zu verwalten.

  1. Abbau von Kommunikationsbarrieren

Damit Cluster funktionieren, müssen die Teams für Umsatz, Verkauf und Marketing noch enger zusammenarbeiten. Jeder, der seine eigene Agenda verfolgt, wird hier keine guten Ergebnisse bringen. Stattdessen ist es entscheidend, Daten zu teilen, abteilungsübergreifende Ziele festzulegen und Aktionspläne zu entwickeln, um diese gemeinsam zu erreichen.

Nutzen Sie dafür ein RMS und ein Business Intelligence-Tool, das einfach zu bedienen ist und relevante Informationen für alle kommerziellen Abteilungen bereitstellt. Atomize bietet Immobiliendaten, die für alle nützlich sind, wie beispielsweise Pick-up-Zahlen, Prognosen und dank der Partnerschaft mit OTA Insight, Einblicke in die Zukunftsgerichtete Marktdaten. Letzteres ist besonders hilfreich für Verkauf und Marketing, um Zielgruppen zu identifizieren, die sie mit speziellen Kampagnen ansprechen möchten.

  1. Wiederholtes Ein- und Ausloggen in Systemen

Dieser Punkt mag für jemanden, der dies nicht mehrmals am Tag tun muss, eine Kleinigkeit sein. Aber sich jedes Mal in ein RMS und ähnliche Systeme ein- und auszuloggen, wenn Sie eine separate Immobilie ansehen möchten, ist lästig und die dafür aufgewendete Zeit summiert sich schnell.

Ihr Leben wird viel einfacher, sobald Sie ein modernes System verwenden, das es Ihnen ermöglicht, mit zwei Klicks zwischen den von Ihnen verwalteten Immobilien zu wechseln, ohne zusätzliche Anmeldungen. Dies spart Ihnen Zeit, Frustration und macht Ihren gesamten Arbeitsablauf reibungsloser.

Bei der Betrachtung dieser Herausforderungen, denen sich Cluster-Umsatzmanager gegenübersehen, haben Sie wahrscheinlich einige davon aus Ihrer eigenen Erfahrung erkannt. Und viele andere Hoteliers haben dasselbe gefühlt.

Da immer mehr Anbieter von Umsatzdienstleistungen und Hotelgruppen beschließen, Cluster-Rollen für gesteigerte Effizienz zu schaffen, erkennen sie die Notwendigkeit eines leistungsfähigen Multi-Property-RMS.

Ligula Hospitality ist das beste Beispiel. Um das Potenzial ihres Portfolios zu maximieren, implementierten sie Atomize in 45 Immobilien von sechs verschiedenen Marken im November 2021. Seitdem haben sie großartige Ergebnisse sowohl in Bezug auf das Wachstum von KPIs als auch in verbesserter Effizienz gesehen.

„Unser Team war beeindruckt von der vollautomatisierten Ertragsleistung, die Atomize während des Benchmark-Zeitraums erbrachte. Atomize ist eine RMS-Lösung der nächsten Generation und wir sind zuversichtlich, dass die Anwendung uns helfen wird, durch die Steigerung unserer Umsätze zu wachsen und gleichzeitig die Gesamtbetriebseffizienz für unser Personal zu erhöhen“, sagt Fredrik Ternsjö, Leiter des Bereichs Umsatz, Vertrieb & Systeme bei der Ligula Hospitality Group.

Mit den Multi-Property-Funktionen von Atomize können Sie ähnliche Ergebnisse für Ihre Immobilie erzielen. Buchen Sie jetzt eine Demo, um zu sehen, wie es das Verwalten mehrerer Hotels einfacher macht, als Sie es sich je hätten vorstellen können!

Share this:

More great articles

Join the Atomize Community

Get the latest revenue management insights and expertise direct to your inbox