Anhaltendes Wachstum und Erfolg im EMA House Zürich dank Atomize RMS

Kürzlich hatten wir ein Folgegespräch mit einem unserer Schweizer Kunden, Jonathan Anthamatten, General Manager des EMA House in Zürich. Wir wollten wissen, welche Ergebnisse das Unternehmen 2022 im Vergleich zu 2021 sowie 2019, dem letzten Jahr vor der Pandemie, erzielen konnte. 

Jonathan teilt uns mit, dass der Marktanteil seiner Hotels in der Region noch weiter gewachsen ist, und dass die KPIs im Jahr 2022 stetig gestiegen sind. Der Einsatz von Atomize, um Preise automatisch zu optimieren, hat einen großen Beitrag dazu geleistet, dass das Unternehmen das meiste aus der wiederkehrenden Nachfrage machen und neue Umsatzchancen realisieren konnte. 

Im folgenden Gespräch erzählt Jonathan, was hinter dem anhaltenden Erfolg von EMA House steckt.

– Wie haben Sie das Jahr 2022 erlebt und wie hat EMA House im Vergleich zu den anderen Häusern abgeschnitten?

„2022 war ein hervorragendes Jahr für EMA House. Im Vergleich zu den letzten beiden Jahren ist die Nachfrage enorm gestiegen. Das Reisen war wieder fast so einfach wie vor der Pandemie und der Zürcher Markt hat sich generell sehr gut erholt. Zugänglichen Daten zufolge hat sich der gesamte Markt gut entwickelt. Das sagen auch andere Hoteliers auf Branchentreffen“, sagt Jonathan Anthamatten. 

– Wie hat Atomize zur Entwicklung im letzten Jahr beigetragen?

„Insgesamt sind unsere Revenue Management Prozesse viel einfacher und schneller geworden, seit wir Atomize verwenden und ich glaube, dass Atomize einen großen Anteil an unseren ausgezeichneten Ergebnissen hat. Atomize hat uns geholfen, kurzfristige Anstiege der Nachfrage vorherzusehen und unsere Zimmer stets zu optimalen Preisen zu verkaufen. Der Autopilot ist für die lange Sicht besonders hilfreich, da sich das Buchungsfenster normalisiert hat und Reisende ihre Aufenthalte wieder weit im Voraus planen und buchen“, erklärt Jonathan.

– Wie haben sich Ihre KPIs (wie z.B. RevPAR und ADR) im Jahr 2022 im Vergleich zu 2021 und 2019 entwickelt?

„Unser RevPAR und ADR sind im Vergleich zu 2021 und auch 2019 massiv gestiegen. In Zahlen ausgedrückt sprechen wir von einem Zuwachs von 43 % gegenüber 2021 und 6 % gegenüber 2019. Diese Zahlen zeigen am besten, wie sich die Nutzung von Atomize auf unser Unternehmen ausgewirkt hat. Der Einsatz von aussagekräftigen Daten kann definitiv dazu beitragen, die Profitabilität zu steigern. Das ist angesichts der aktuellen Kostenentwicklung ein wichtiges Thema“, so Jonathan weiter.

– Was schätzen Sie an der Atomize-Lösung?

„Wir schätzen besonders, wie sehr uns das Atomize RMS bei der Verbesserung unserer Resultate unterstützt hat. Dank Autopilot verkaufen wir unsere Zimmer nicht mehr unter Wert. Für unsere aktiven Preisanpassungen können wir mithilfe von Atomize auf aussagekräftige interne Daten und Marktinformationen zugreifen. So basieren wir unsere Preisentscheidungen immer auf einer fundierten Analyse.“

„Außerdem schätzen wir die persönliche Beziehung zum Atomize Team. Sie haben immer ein offenes Ohr für die Wünsche ihrer Kunden und das gibt uns ein sehr gutes Gefühl. In unserem Fall spielt der menschliche Faktor eine große Rolle, da Vertrauen für unsere Geschäftspartner ein entscheidender Wert ist. Atomize entwickelt zudem ständig neue Funktionen. Das zeigt, dass ihnen viel daran liegt, uns Hoteliers auch zukünftig zu noch mehr Erfolg zu verhelfen“, sagt Jonathan abschließend. 

Die Modernisierung des Tech-Stacks im EMA House Zürich während der Pandemie erwies sich als kluge und profitable Entscheidung. Sie half Arbeitsabläufe im Betrieb zu modernisieren, mehr Nachfrage zu generieren und auch unter schwierigen Bedingungen erfolgreich zu wirtschaften. Die Preisoptimierung mithilfe von Atomize war eine von vielen wichtigen Maßnahmen, die im EMA House umgesetzt wurden.

Wenn Sie mehr über EMA House erfahren wollen, lesen Sie die erste, ausführliche Kundengeschichte >

Jonathan Anthamatten, General Manager des EMA House & Suites

Über das EMA House Zürich

Im Herzen Zürichs betreibt EMA House ein hybrides Geschäftsmodell. Das EMA House Hotel Suites verfügt über 23 elegante und moderne Suiten in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums. Darüber hinaus bietet die Marke an fünf günstigen Standorten in der Innenstadt 70 Serviced Apartments. Während die zentral gelegenen Suiten vor allem bei Privatreisenden beliebt sind, ziehen die gut ausgestatteten und stilvollen Apartments internationale Geschäftsreisende an, die einen längeren Aufenthalt in der Schweizer Wirtschaftsmetropole planen.

Hat die Geschichte des EMA House Zürich Ihr Interesse daran geweckt, wie Sie von einem RMS und einem modernisierten Tech-Stack profitieren könnten? Dann können Sie hier mehr über Atomize erfahren.

Oder kontaktieren Sie uns einfach und buchen Sie eine unverbindliche Demo.

Get ahead of the game with Atomize​

Save hours on price optimization and maximize your revenue potential.