Johan For

”Atomize hat sich als absolut fähig erwiesen, Preisempfehlungen abzugeben, denen wir vertrauen können.”

Gothia Towers, eines der größten Hotels in Europa, war einer der ersten Kunden von Atomize. Sie waren seit jeher sehr…

  • Unternehmen
    Gothia Towers
  • Ort
    Göteborg
  • Art des Hotels
    City Center Hotel
  • Anzahl der Zimmer
    1250
  • Webseite

Gothia Towers, eines der größten Hotels in Europa, war einer der ersten Kunden von Atomize. Sie waren seit jeher sehr vorausschauend und ein sehr wichtiger Kunde für uns. Gothia Towers ist zusammen mit dem schwedischen Kongresszentrum einer der attraktivsten Treffpunkte der nordischen Region. Mit 41.000 m² Erlebnisfläche, 1.200 erstklassigen Hotelzimmern und Suiten sowie 5 beliebten Bars und Restaurants bilden sie Europas größten voll integrierten Hotel- und Veranstaltungsort und ziehen jedes Jahr mehr als 1,8 Millionen internationale Besucher an.

Gothia Towers

Fragen Sie sich bereits, was das Erfolgsgeheimnis der Gothia Towers war?

Wir hatten kürzlich die Gelegenheit, uns mit Mitgliedern des Gothia Towers-Teams zusammenzusetzen, um mehr über ihre Fortschritte und die Bereiche zu erfahren, auf die sie sich konzentrieren, um das Kundenerlebnis zu verbessern und ihre Erfolgsgeschichte fortzusetzen. Frau Lisette Norberg, Direktorin für Front Office und Spa sowie Herr Johan Forsberg, der Direktor für Revenue Management und Frau Veronica Nyblom, PR- und Kommunikationsmanagerin, verfügen zusammen über fast 50 Jahre Erfahrung in der Hotelbranche und haben einige der Tricks mit uns geteilt, die auf dem Weg dorthin aufgegriffen wurden.

              Lisette Norberg               Johan Forsberg.             Veronica Nyblom

Gothia Towers entrance

Die Entwicklung der Gothia Towers – eine Geschichte von Erfolg und Wachstum

Die Gothia Towers besteht heute aus drei Türmen und ist ein einzigartiger Veranstaltungsort, in dem alles unter einem Dach und das geschäftige Stadtzentrum von Göteborg direkt vor der Haustür liegen. Diese Komplettpaket, von Hotelunterkunft, Geschäften, einem Theater, einem Spa und Restaurants bis hin zu Ausstellungshallen, Tagungsräumen und Auditorien unterschiedlicher Größe umfasst, zieht alle Art von Gästesegmente an, einschließlich privater Freizeit-, Geschäfts- und Freizeitreisender.

Sowohl Johan als auch Lisette haben gesehen, wie das Hotel seit ihrem Eintritt Anfang der 2000er Jahre stark gewachsen ist. Das Gothia Towers ist ein Gebäudekomplex mit drei Türmen und 1.200 Zimmern. Damit ist es das größte Hotel in Skandinavien und eines der größten Hotels in Europa.

Upper House*Images Copyright Owner: Gothia Towers 

„Es war ein großer Schritt, von 750 auf 1.200 Zimmer zu gelangen. Das Hinzufügen von weiteren 500 Zimmern, als der dritte Turm gebaut wurde, bedeutete, dass wir einen ganz anderen Betrieb benötigten, um diese Art von Volumen zu verwalten “, sagt Lisette Norberg.

Johan Forsberg, Revenue Director
Johan Forsberg, Revenue Director, Gothia Towers

„Durch die Verbesserung des Gästeerlebnisses mit einem Spa, mehr Restaurants und einem Theater konnten wir breitere Gästesegmente erreichen“, fügte Johan Forsberg hinzu.

Ein vielseitiges Angebot, bei dem für jeden etwas dabei ist

Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren der Gothia Towers ist das dynamische Angebot, das verschiedene Arten von Veranstaltungen, Erlebnissen und Gästen aufnehmen und von einem Tag zum anderen wechseln kann. Zum Beispiel zieht eine medizinische Konferenz und eine Industrieausstellung 10.000 Besucher an. Sie sind alle aus unterschiedlichen Gründen vor Ort und haben unterschiedliche Ziele. Die Erfüllung ihrer vielfältigen Bedürfnisse, oft kurzfristig, zeichnet Gothia Towers aus.

Natürlich ist die Lage des Veranstaltungsortes ein weiterer Erfolgsfaktor. Mit der Innenstadt von Göteborg gleich um die Ecke und dem nur 20 Autominuten entfernten Flughafen Landvetter ist Gothia Towers ideal positioniert. Mit dem Upper House, Gothias 5-Sterne-Luxushotelkonzept, wurde das Angebot an Erlebnissen, die das Hotel seinen Gästen bietet, stetig erweitert. Durch das Angebot einer 4- und 5-Sterne-Option und einer Vielzahl von Restaurants finden unterschiedliche Kundensegmente das Hotel besonders attraktiv.

„Die Erweiterung unseres Angebots und dies alles unter einem Dach hat auch zu einer Zunahme der Gäste aus Schweden geführt. Ich glaube, die Menschen genießen die Bequemlichkeit, ein abwechslungsreiches Reiseziel in der Nähe zu haben, und sie reisen lieber hierher als ins Ausland, um Zeit zu sparen und aus Umweltgründen “, sagt Lisette.

Lisette Norberg, Director of Front Office & Spa, Gothia Towers/Upper House
Lisette Norberg, Director of Front Office & Spa, Gothia Towers/Upper House

 

Ein einsichtsorientierter Ansatz zum Verständnis der Gästewünsche

Als das Haus wuchs, musste Gothia Towers auch das Tech-Stack weiterentwickeln, um die zunehmende Anzahl von Kunden und die neuen Servicekonzepte zu unterstützen.

„Wir haben in der Vergangenheit viele verschiedene Systeme getestet und einige schlechte Entscheidungen getroffen, aber wir haben auf dem Weg dorthin auch viel gelernt. Ich glaube, diese Reise war für uns sehr wichtig, und wir haben keine Angst davor, neue Technologien auszuprobieren, wenn sie bessere Ergebnisse und reibungslosere Abläufe versprechen “, fügt Johan hinzu.

Die Digitalisierung hat für das Gothia Towers seit mehreren Jahren Priorität. Neben dem Testen neuer Technologien bedeutet dies auch, die Makroentwicklungen zu verstehen und zu wissen, was Kunden und Gäste wollen.

„Eine Herausforderung für uns, und ich glaube für viele Hoteliers im Allgemeinen, sind fragmentierte Daten. Wir möchten verstehen, welche Art von Kunden wir bei uns begrüßen. Ist es ein Ausstellungsbesucher, ein privater Hotelgast oder beides? Wenn wir die Daten nicht zusammenführen können, ist es für uns schwierig, den Zweck ihres Besuchs zu erkennen. Aus diesem Grund arbeiten wir an einem internen Projekt, um einen Überblick zu erhalten und die Customer Journey besser zu verstehen und zu verfolgen “, erklärt Johan.

Nachfrage verstehen und Kosten optimieren

Das breite Angebot bietet viele verschiedene Einnahmequellen und Funktionen zur Kostenkontrolle, um den Gesamtumsatz für das Hotel und das Kongresszentrum zu optimieren.

„Unser Revenue Management-Team und die Business Controller arbeiten eng zusammen, um unsere KPIs zu verfolgen und den Gesamtumsatz in allen Teilen des Unternehmens zu ermitteln. Im Hinblick auf die Rationalisierung dieser Bemühungen hat uns Atomize Revenue Management erheblich dabei geholfen, unsere Preise zu automatisieren und zu optimieren “, sagt Johan.

Johan Forsberg, Revenue Director, Gothia Towers
Johan Forsberg, Revenue Director, Gothia Towers

„Unser Ziel ist es, unseren Kunden und Gästen die besten Lösungen und Angebote zu bieten. Atomize hat bewiesen, dass es in der Lage ist, Preisempfehlungen abzugeben, denen wir vertrauen können. Wir sind sehr beeindruckt von dem, was Atomize in Bezug auf technische Kompetenz, Agilität, Reaktionsfähigkeit und Gesamtleistung bietet.“

Erfahren Sie mehr über Atomize Revenue Management >

Nach dem Start dieses Prozesses ist der nächste natürliche Schritt für Johans Team, das Total Profit Management zusammen mit Atomize zu erkunden und zu lernen, wie sowohl die Preise als auch die Kosten in Bezug auf Angebot und Nachfrage in allen Teilen des Unternehmens in Echtzeit optimiert werden können.

„Wenn es darum geht, wichtige KPIs zu verfolgen, haben wir im vergangenen Jahr einen langen Weg zurückgelegt. Wir haben gelernt, schnell auf die aktuelle Nachfrage zu reagieren, um eine intelligente, genaue Umsatzprognose zu erstellen und die Kosten zu kontrollieren. Variable Kosten wie Arbeitsstunden sind für uns wichtig, um sie kontinuierlich zu überwachen und an Nachfrage und Bedarf anzupassen “, erläutert Lisette.

Komfort und Zufriedenheit der Gäste stehen an erster Stelle

Um die Auslastung und Rücklaufquote weiter zu erhöhen, arbeitet Gothia Towers kontinuierlich daran, alles vom Buchungsprozess bis zum Ein- und Auschecken einfach und bequem zu gestalten.

“In unserer idealen Vorstellung müssen Gäste, die schon einmal hier waren, ihre Daten nicht erneut eingeben. Während des Aufenthalts muss für unsere Kunden alles einfach und bequem sein. Zum Beispiel installieren wir derzeit Chrome Cast auf allen Fernsehgeräten im Zimmer, damit Gäste ihre Auswahl an Unterhaltungsangeboten problemlos streamen können“, sagt Lisette.

Das perfekte Image für die Zukunft ist, dass Gäste alles von ihrem Handy aus erledigen können, dies verringert jedoch auch die Möglichkeiten für eine direkte Interaktion mit Gästen.

„Das Kundenfeedback zeigt, dass der persönliche Umgang mit unseren Mitarbeitern ein wichtiger Bestandteil des gesamten Gästeerlebnisses ist. Das heißt, wir müssen immer auf dem Laufenden bleiben und sicherstellen, dass wir in jeder Situation für unsere Kunden da sind und persönlichen Service bieten “, erklärt Lisette.

Gothia Towers Lobby

*Images Copyright Owner: Gothia Towers 

Die Zukunft der Gothia Towers

Gothia Towers und das schwedische Ausstellungs- und Kongresszentrum gehören der finanziell unabhängigen Stiftung des schwedischen Ausstellungs- und Kongresszentrums. Dies bedeutet, dass sie keine externen Eigentümer oder Investoren haben. Jeder Überschuss wird in das Geschäft reinvestiert, um die attraktive Position der Veranstaltungsorte zu erhalten und zu verbessern. Nach der Corona-Krise werden die Gothia Towers die Pläne zum Bau ihres 4. Turms mit bis zu 400 Zimmern wieder aufnehmen.

„Ein paar hundert weitere Zimmer hinzuzufügen, wird für uns kein Problem sein, da wir es gewohnt sind, mit großen Volumen umzugehen. Wir fühlen uns sicher, ein großer Betrieb zu sein und große Besucherströme zu verwalten “, sagt Veronica zuversichtlich.

Wir bei Atomize teilen die positive Haltung von Veronica und freuen uns darauf, mit dem Team von Gothia Towers über viele Jahre hinweg an Umsatz- und Preisoptimierung zu arbeiten.

Besuchen Sie die Gothia Towers> 

Get ahead of the game with Atomize

Save hours on price optimization and maximize your revenue potential
Arrow-up