Meeting about comp set data

Warum die Daten Ihrer Mitbewerber unerlässlich für das Revenue Management sind

Alexandra Fjällman

Und warum Sie ein Revenue Management System benutzen sollten, welches Ihrer die Daten Ihrer Mitbewerber berücksichtig.

Verstehen Sie Ihre Entwicklung und Ihre Positionierung innerhalb des Marktes
Verstehen Sie Ihre Entwicklung und Ihre Positionierung innerhalb des Marktes

Revenue Manager verlassen sich auf Daten, um ihre täglichen Entscheidungen zu treffen und langfristige Strategien zu entwickeln. Je besser und zuverlässiger ihre Daten ihrer Mitbewerber sind, desto besser sind natürlich ihre Entscheidungen und die Ergebnisse des Hotels.

Dank der großartigen Entwicklung im Bereich der Hoteltechnologie sind erschwingliche und automatisierte Revenue Management Systeme (RMS) für alle Arten von Hotels verfügbar geworden, mit denen Sie die „Comp-Set-Daten“ für Sie überwachen und analysieren können.

Während sich alle über die Bedeutung von Daten einig sind, haben sowohl Hoteliers als auch Anbieter von Hotel-Technologien manchmal unterschiedliche Vorstellungen, welche Daten Revenue-Manager bei ihrer Revenue-Management-Taktik berücksichtigen sollten.

Atomize hat sein RMS basierend auf der Philosophie entwickelt, sowohl Primärdaten als auch Sekundärdaten im Preisalgorithmus zu verwenden. In diesem Artikel gehen wir näher darauf ein, warum dies die effizienteste und intelligenteste Methode ist, um Ihre Preistaktiken zu handhaben und Ihre Positionierung auf dem Markt zu verstehen.

Zunächst betrachten wir jedoch die Grundlagen der Primär- und Sekundärdaten sowie den Platz des „Comp-Sets“ im Revenue-Management-Puzzle.

Mit Daten gewinnen

Primärdaten:

Interne Informationen zu Ihrem Haus z.B. aktuelle und historische Reservierungen und Stornierungen zur Bestimmung des RevPAR (Umsatz pro verfügbarem Zimmer), des ADR (durchschnittliche Zimmerrate) sowie des Buchungstempos und der Stornierungsrate.

Sekundärdaten:

Externe Marktinformationen, die die Nachfrage aufzeigen, z.B. Suchmuster und Nichtbuchungen zu bestimmten Daten, lokalen Feiertagen und Daten zu Comp-Sets, d.h. Informationen zu Zimmerpreisen, Belegung und Gesamtleistung Ihrer wichtigsten direkten Wettbewerber.

Während einige argumentieren, dass bei der Festlegung der Hotelpreise nur Primärdaten berücksichtigt werden sollten, stimmt die Mehrheit der Experten der Hotelbranche zu, dass beim präzisen Preismanagement sowohl Primär- als auch Sekundärdaten berücksichtigt werden müssen.

Für Atomize ist das Ignorieren von Einsichten in Ihre Konkurrenz wie das Fahren auf einer dunklen Landstraße ohne Fernlicht. Lassen Sie uns herausfinden, warum.

Was ist ein Mitbewerber Daten-Set (Comp-Set)?

Comp-Set-Informationen sind eine der wichtigsten Sekundärdaten für ein Hotel. Das primäre Comp-Set besteht normalerweise aus einer Gruppe von bis zu 10 Hotels, die Sie als direkte Konkurrenten betrachten. Dies sind die Hotels, mit denen Ihre Gäste Sie direkt vergleichen.

Um Ihr primäres Comp-Set zu bestimmen, können Sie sich auf die „4 Ps“ beziehen.

Product (Produkt) – welche Hotels in Ihrem Markt bieten das ähnlichste Produkt wie Sie? Dies kann Dienstleistungen umfassen, die Sie anbieten, Annehmlichkeiten wie Restaurants, Erholungsräume oder Tagungseinrichtungen sowie den allgemeinen Stil und das Design Ihrer Unterkunft.

Proximity (Nähe) – besonders in einem geschäftigen Markt wie einer Stadt oder einem beliebten Urlaubsziel sind nahe gelegene Hotels Ihre Hauptkonkurrenten. Überlegen Sie, welche anderen Hotels sich in der Nähe des Kongresszentrums befinden, zu dem Ihre Geschäftsgäste gehen, oder welche Hotels wie Ihre eigenen sich in der Nähe der Hauptattraktionen Ihrer Stadt befinden.

 

Pricing (Preisgestaltung) – Hotels mit ähnlichen Preisen sollten in Ihrem Comp-Set enthalten sein, da Bucher Ihre Angebote und das Preis-Leistungs-Verhältnis vergleichen, das Sie bei der Reservierung angeben.

Positioning (Positionierung) – überlegen Sie, welche anderen Hotels in Ihrer Kategorie sind (z.B. Budget, gehoben, Luxus…) und dieselben oder ähnliche Gäste wie Sie ansprechen (z.B. Freizeit, Geschäft, Gruppen…).

Die Verwendung dieser „4 Ps“ als Richtlinie hilft bei der Identifizierung und Zuordnung Ihrer Konkurrenten.

 

Warum sind Mitbewerber Daten (Comp-Set) wichtig für Hotels?

Die Verwendung Ihrer eigenen Daten zur Bestimmung Ihrer Preisstrategie ist ein guter Ausgangspunkt, da jedes Hotel einzigartig ist und einen maßgeschneiderten Ansatz verdient. Wenn Sie jedoch in einem Echtzeit- und dynamischen Markt erfolgreich sein möchten, in dem Hotels stark um Gäste konkurrieren, ist es wichtig, auch die Daten der Mitbewerberinformationen in Ihrem Preismanagement zu berücksichtigen.

In diesem Abschnitt werden vier allgemeine Bereiche betrachtet, in denen Comp-Set-Daten eine wichtige Rolle bei der Taktik des Revenue Managements spielen.

Wir werden auch genauer untersuchen, wie ein Revenue Management System (RMS) wie Atomize Mitbewerber Daten (Comp-Set-Daten) berücksichtigt und was Sie davon profitieren können, wenn eine Revenue Management-Software Ihre Preise optimiert und anpasst.

Verstehen Sie Ihre relative Leistung und Positionierung auf dem Markt

Es ist wichtig zu wissen, wie Ihre Konkurrenz auf Änderungen der Nachfrage reagiert, wenn Sie Ihre Strategien entwickeln und Ihre Preise festlegen. Der Zweck ist nicht, ein „Preisfolger“ zu werden, der kopiert, was alle um ihn herumtun. Stattdessen besteht das Ziel darin, den Wettbewerb zu überwachen, damit Sie Ihre Preise im Verhältnis zu den Wettbewerbern ermitteln können. Dies ist ein Teil des Puzzles, um Ihre relative Leistung und Positionierung auf dem Markt besser zu verstehen.

Wenn es Ihrem Haus außergewöhnlich gut oder schlecht geht, ist es wichtig, sich umzusehen. Verlieren Sie und Ihre Konkurrenten geschäftlich, weil eine große Veranstaltung abgesagt wurde? Oder geht es dem Markt gut und Ihre Preise sind einfach viel zu hoch?

Bei Verwendung von Atomize bewertet das System kontinuierlich Ihre aktuelle Leistung zu einem bestimmten Preis im Vergleich zu Ihren Mitbewerbern Daten. Auf diese Weise können Sie Ihre relative Leistung ermitteln und die Positionierung Ihrer Immobilie auf dem Markt besser verstehen. Wenn Ihre Abholgeschwindigkeit beispielsweise gut und erwartungsgemäß ist, aber ein um 20% höheres Preisniveau als Ihr Comp-Set aufweist, sollten Sie sich einfach fragen, ob Ihre wahrgenommene Positionierung auf dem Markt wirklich der Realität entspricht – vielleicht Sie konkurrieren in einem Premium-Segment?

Der Atomize-Preisalgorithmus wurde entwickelt, um den genauesten Preis und die optimale Leistung zu erzielen und Ihren Umsatz zu maximieren. Um die optimale Leistung zu ermitteln, testet der Preisalgorithmus kontinuierlich verschiedene Preispunkte und Positionen im Comp-Set, um auf ungenutzte Nachfrage zuzugreifen.

Hier ist ein typisches Beispiel für das Verhalten des Preisalgorithmus:

Wenn Atomize einen Preis basierend auf Primärdaten von 100 € für ein Zimmer berechnet und sich herausstellt, dass es einen Konkurrenten gibt, der derzeit 99 € für das gleiche Datum und den gleichen Zimmertyp hat, könnte das System versuchen, ihn auf 98 € zu senken, um zu sehen wenn es auf ungenutzte Nachfrage zugreifen kann. Wenn nicht, erhöht Atomize die Rate wieder auf 100 € oder testet alternativ einen höheren Preis, um festzustellen, ob sich das Tempo verlangsamt. Wenn es nicht langsamer wird, könnte Atomize versuchen, den Preis erneut zu erhöhen, und so wird der optimale Preis ermittelt, je nachdem, wo im Buchungsfenster Sie sich im Verhältnis zur Belegungsrate zu diesem Zeitpunkt befinden.

Verstehen Sie Ihre Preiselastizität und erstellen Sie verbesserte Preisstrategien

Wenn Sie sich sowohl Primär- als auch Comp-Set-Daten ansehen, erhalten Sie ein möglichst vollständiges Bild Ihres Marktes, was Ihnen wiederum hilft, nachhaltige Preisstrategien zu entwickeln, auf die Sie sich verlassen können. Diese breite Perspektive hilft Ihnen, mehr Daten bei der Festlegung von Raten zu berücksichtigen und einen umfassenderen Ansatz zu erstellen.

Wenn Sie einen RMS wie Atomize für Ihre Preiseinstellung verwenden, werden alle historischen Comp-Set-Preise gespeichert, und das System analysiert und identifiziert automatisch die Preisstrategien Ihrer Wettbewerber im Laufe der Zeit. Basierend auf dem maschinellen Lernen der Software kann sie Preisschwankungen auf dem Markt vorhersagen und im Laufe der Zeit präzisere und verfeinerte Preispunkte festlegen.

Seien Sie Ihrer Konkurrenz einen Schritt voraus

Wenn Sie Ihre Konkurrenz im Auge behalten und ihre Strategien und Leistungen verstehen, können Sie ihnen einen Schritt voraus sein. Möchten Sie beispielsweise nicht wissen, ob Sie das einzige Hotel in der Gegend sind, dessen Zimmer zu einem bestimmten Zeitpunkt noch verkauft werden können? Das klingt nach einer Gelegenheit, die kein Revenue Manager verpassen möchte, aber ohne die automatische Überwachung Ihres Comp-Sets würden Sie es nie erfahren.

Mit Atomize verfolgt das System jederzeit automatisch die Belegung und Preisänderungen des Mitbewerbers. In einem Fall, in dem Ihre Konkurrenten kein Inventar mehr haben, wird Atomize in Bezug auf die Buchungskurve und die Auslastung in diesem Moment diese Umsatzmöglichkeit und die Möglichkeit einer höheren Preiselastizität nutzen und somit die Rate erhöhen und prüfen Sie, ob die gewünschte Stimulations- / Aufnahmerate beibehalten werden kann. Um sicherzustellen, dass Sie keine Umsatzmöglichkeit verpassen, testet Atomize innerhalb von Sekunden verschiedene Preispunkte.

  

Lassen Sie sich von einem Revenue Management System helfen!

Atomize Mitbewerber-Daten auf einem Ipad
Atomize Mitbewerber-Daten auf einem Ipad

 

Mitbewerber Daten (Comp Set-Daten) in Ihrem RMS

Um ein Gesamtbild Ihrer Comp-Set-Umgebung zu erhalten und Änderungen an den Comp-Set-Daten kontinuierlich zu überwachen, benötigen Sie ein automatisches Revenue-Management-System wie Atomize, das Ihre Comp-Set-Daten gemäß Ihrer Mitbewerberzuordnung überwacht und diese Informationen zum Anpassen der Raten verwendet über einen Preisalgorithmus und bietet Ihnen einfachen Zugriff auf Comp-Set-Datenpunkte.

Ein erfolgreicher Ansatz für das Revenue Management ist ohne den Einsatz der Software nahezu unmöglich. Zumindest lässt das manuelle Revenue Management Raum für menschliches Versagen und ist eine mühsame Aufgabe. Selbst wenn es sich um Ihren Vollzeitjob handelt, verpassen Sie Umsatzmöglichkeiten ohne Automatisierung in Bezug auf Tarifgeschäfte und Comp-Set-Daten.

Was denken Sie, nachdem wir uns dafür ausgesprochen haben, dass es wichtig ist, sowohl Ihren Comp-Satz als auch Ihre Primärdaten im Auge zu behalten?

Möchten Sie lieber nur mit Ihren eigenen Informationen arbeiten oder eine 360-Grad-Perspektive verwenden, um eine solide und zuverlässige Preisstrategie zu erstellen, die Sie an die Spitze Ihres Marktes bringt?

 

Kontaktieren Sie uns und lassen Sie uns darüber sprechen, wie Atomize RMS Ihre Preistaktiken automatisieren kann>

More great articles

Ease of use. mobile dashboard Atomize

Die Bedeutung von Benutzerfreundlichkeit in der Hotel-Technik

Die Bedeutung von Benutzerfreundlichkeit in Hotel-Technik. Worauf Sie bei der Auswahl Ihrer Tools achten solltenEs ist wirklich eine gute Zeit,…

Read Story
Wie verhält sich der Atomize-Preisalgorithmus in der aktuellen Marktlage?

Wie verhält sich der Atomize-Preisalgorithmus in der aktuellen Marktlage?

In den aktuell schwierigen Zeiten, in denen Tourismus und Reiseverhalten völlig vom "Normalen" abweichen, ist es für Sie als Hotelier…

Read Story
strategic revenue management meeting

Strategisches vs. Taktisches Revenue Management – Erzielen Sie das Beste aus beiden

In diesem Artikel werden die Unterschiede zwischen strategisches und taktisches revenue management herausgearbeitet. Strategisches vs. Taktisches Revenue Management – Erzielen…

Read Story

Get ahead of the game with Atomize

Save hours on price optimization and maximize your revenue potential
Arrow-up